Überbackenes Steinbeisserfilet

150 g Nudelreis
30 getr. Steinpilze
230 ml heißes Wasser
400 g Steinbeißerfilet
20 g Butter
1/2 roter Paprika oder 50 g Erbsen
1 Knoblauchzehe
2 cl weißer Portwein
150 ml gefiltertes Einweichwasser von den Steinpilzen
200 g Sahne
Salz, Pfeffer, frischer Dill
1/2 TL Steinpilz-Hefebrühe (Reformhaus)

Zum Überbacken:
20 g Mutschelmehl
20 g geriebener Parmesan
50 g getr. Tomaten
Butterflöckchen

Nudelreis bissfest kochen und abgießen. Steinpilze im heißen Wasser ca. 45 Min. einweichen. Steinbeißerfilet in der heißen Butter anbraten, dann erst salzen und pfeffern. Den Fisch warm stellen. Die abgetropften Steinpilze in der gleichen Pfanne anbraten, mit Portwein, gefiltertem Wasser der Steinpilze und Sahne ablöschen, ca. 3 Min. köcheln lassen. Kleingeschnittenen Knoblauch und gewürfelten Paprika oder Erbsen zugeben. Nochmals 2 - 3 Min. kochen. Mit Salz, Pfeffer, Steinpilz-Hefebrühe und Dill würzen. Den Nudelreis untermischen. Diese Masse in eine Auflaufform geben, Fischfilets darauf legen und die Bröselmischung darüber verteilen. Butterflöckchen darauf verteilen.
Bei 200 ° Oberhitze 10 Min. backen.